Unterstützung für Frauen auf der Flucht

Am Weltflüchtlingstag, am 20. Juni werden international unterschiedlichsten Aktivitäten gesetzt. Ich möchte an diesem Tag ganz besonders den Schwerpunkt auf die Situation der weiblichen Flüchtlinge legen.

Im laufenden Jahr 2016 haben insgesamt 22.435 Menschen in Österreich Asyl beantragt. Beinahe jede 3. asylwerbende Person ist eine Frau. In Salzburg leben derzeit 4.800 Menschen in den Quartieren der Grundversorgung. Die Hauptherkunftsländer der Asylwerberinnen sind Syrien, Afghanistan, Irak, Somalia. Im Bundesland Salzburg werden die zu uns geflüchtete Frauen mit besonderen Angeboten bei ihrer Eigenständigkeit unterstützt.

Ein schönes Grillfest mit Asylwerberinnen in Lend
Ein schönes Grillfest mit Asylwerberinnen in Lend

Als Frauen- und Integrationslandesrätin sind mir zwei Dinge besonders wichtig: Einerseits sind das Quartiersangebote, die den Bedürfnissen von Frauen auf der Flucht gerecht werden. Hier haben wir zum Beispiel in Lend auch ein eigenes Frauenquartier für 40 alleinstehende und alleinerziehende Frauen geschaffen. Und gleichzeitig ist es unsere Verantwortung, geflüchtete Frauen vor Gewalt in unserem Land zu schützen und zu stärken. Daher stehen ihnen auch die Gewaltschutzeinrichtungen, Frauenhäuser und Beratungseinrichtungen offen.

Mehr lesen

Neuigkeiten