Mountainbike-Weltmeisterschaft zum 2. Mal für Leogang

Leogang erhält den Zuschlag für die Mountainbike-Weltmeisterschaft 2020! Damit kommen die wichtigen Bewerbe im spektakulären Downhill nach 2012 bereits zum zweiten Mal nach Salzburg – das hat der Weltradsportverband UCI beim Kongress in Luxemburg Anfang Februar entschieden. Gefahren werden soll auf der Weltcupstrecke am Asitz von der Mittelstation zum Bikepark im Tal. Bereits gesichert hat sich Leogang den Weltcup für die Jahre 2017 und 2018. Und für 2019 schaut‘s ebenfalls gut aus.  

Die Bewerbe bringen der Region rund um den Bike-Park Leogang weltweite Aufmerksamkeit. Ich gratuliere den engagierten Verantwortlichen der Saalfelden Leogang Touristik und den Leoganger Bergbahnen sehr herzlich.

Als begeisterte Mountainbikerin freut mich diese tolle Nachricht ganz besonders. Die zweite Mountainbike-Weltmeisterschaft innerhalb von nur 8 Jahren ist ein starkes Zeichen für das Bikeland Salzburg und hilft diesen attraktiven Outdoor-Sport weiter zu stärken.

Im Bild: Sportlandesrätin Martina Berthold beim Mountainbiken.

Neuigkeiten