Integration: Miteinander leben

Für gelungene Integration gibt es eine klare Strategie: Sowohl Subventionsvergabe als auch die eigenen Projekte konzentrieren sich auf die drei Schwerpunkte “Sprache – Bildung und Arbeit – Zusammenleben”.

Ziel ist, allen Menschen die individuelle Lebensgestaltung in einer offenen und toleranten Gesellschaft zu ermöglichen. Um die gesamte Landesregierung wirkungsvoll zu beraten, wird ein Integrationsbeirat in einem partizipativen Prozess gemeinsam mit VertreterInnen von Volksgruppen und NGOs eingerichtet.

Roma und Sinti: Ein Ansprechpartner für die Durchreise

Für die Durchreise von Roma und Sinti gibt es in Salzburg nun einen Ansprechpartner. Der Verein “Phurdo“ steht im Auftrag des Landes allen Gemeinden, SalzburgerInnen und Durchreisenden zur Verfügung, wodurch möglichen Konflikten bereits im Vorfeld begegnet werden kann.

Die Kontaktdaten von Herrn Raim Schobesberger, dem Obmann des Vereines Phurdo, liegen bei den Gemeinden auf. (Gerne sende ich Ihnen seine Telefonnummer)

Für weitere Rückfragen stehen Ihnen auch die MitarbeiterInnen des Referats für Migration (0662/8042- 3417) gerne zur Verfügung.

Hinterlasse einen Kommentar

Name*

E-Mail* (wird nicht veröffentlicht)

Webseite