Martina Berthold neue GRÜNE Bezirkssprecherin der Stadt Salzburg

Umwelt

Bei der Salzburger Bürgerliste – den Grünen in der Landeshauptstadt – ist der erste Schritt in Richtung Erneuerung worden: Martina Berthold, bis vor kurzem noch Landesrätin und nun Klubchefin im Landtag, wurde einstimmig zur neuen Bezirkssprecherin gewählt.

Sie löst damit Stadtrat Johann Padutsch ab, der die grüne Politik in Salzburg über drei Jahrzehnte geprägt hat. Berthold erhielt bei der Bezirksversammlung alle 44 abgebenden gültigen Stimmen. Auch Padutschs Stellvertreterin Inge Haller hat nicht mehr kandidiert. Ihr folgt die Pressereferentin des Landtagsklubs, Anna Schiester, nach, die ebenfalls mit 100 Prozent gewählt wurde und vor allem die Jugend stärker ins Boot holen soll.

Grüne vor Generationenwechsel

Martina Berthold wird voraussichtlich auch Spitzenkandidatin der Bürgerliste für die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl Anfang 2019 werden. Die Liste dafür wird am 29. September erstellt. Der bevorstehende Urnengang wird einen Generationenwechsel bei den Stadt-Grünen bringen. Denn neben Padutsch, der noch bis zur Wahl Stadtrat bleibt, werden sich auch weitere “Urgesteine” zurückziehen, die jahrzehntelang die Partei geprägt haben, nämlich Langzeit-Klubchef Helmut Hüttinger und Gemeinderätin Ulrike Saghi.

Zurück