Grödig wird noch familienfreundlicher

Kürzlich durfte ich gemeinsam mit Bürgermeister Richard Hemetsberger das neue Kinderbildungszentrum (KiBiZ) im Grödiger Ortsteil Fürstenbrunn eröffnen. Mit dem neuen KiBiZ setzt die Gemeinde Grödig einen weiteren bedeutenden Schritt als familienfreundliche Gemeinde. Die Betreuung der Jüngsten wird in der Flachgauer Gemeinde sehr ernst genommen. Viele Grödiger Mütter und Väter können so Familienleben und Beruf besser unter einen Hut bekommen, denn das neue KiBiZ bietet neben mehr Plätzen auch gute Öffnungszeiten und attraktive Ferienangebote an.

Vorzeigegemeinde für gute Kinderbetreuung

Mit dem Neubau in Fürstenbrunn setzt die 7.200 Einwohner starke Gemeinde Grödig kräftige Impulse und wird zur Vorzeigegemeinde für gute Kinderbetreuung. Das KiBiZ Fürstenbrunn soll den Mädchen und Buben ideale Rahmenbedingungen für ihre Entwicklung bieten. Im neu errichteten Haus werden dabei Kinder von 18 Monaten bis elf Jahren in unterschiedlichsten Betreuungsformen begleitet. Je zwei Krabbelgruppen, alterserweiterte Gruppen, Schulkind- und Kindergartengruppen werden hier künftig geführt. 3,8 Millionen Euro wurden investiert.

Mehr Angebote an Kinderbetreuungsplätzen gibt es aber nicht nur im Ortsteil Fürstenbrunn, auch im Ortsteil St. Leonhard wurde eine neue zusätzliche alterserweiterte Gruppe eingerichtet.

Kurzschulung zur Einkommensdifferenz

Der 15. April 2008 wurde in Deutschland zum Equal Pay Day ausgerufen (www.equalpayday.de/).
Wieder ein Versuch, auf die Einkommensdifferenzen von Frauen und Männer hinzuweisen.

Der letzte Equal Pay Day in Österreich war der 27. September 2007 – statistisch gesehen haben die Frauen ab diesem Tag bis zum Jahresende – also 96 Tage – ohne Bezahlung gearbeitet. Die Männer haben nämlich bereits zu diesem Zeitpunkt soviel verdient, wie Frauen nach einem ganzen Jahr Arbeit!

Mehr lesen

Hass – Frauen – Fussball

Passend zur kommenden Fußball-EM…

Hass gehört nicht ins Stadion. Solche Gefühle sollte man gemeinsam mit seiner Frau daheim im Wohnzimmer ausleben. Berti Vogts (siehe auch Deutsche Pressewoche)

Angesichts dieses Zitats, eines ehemaligen deutschen Fußballers und heutigen Fußballtrainer bleibt mir die Sprache weg, aber hier gilt es, laut und deutlich zu sagen: SO NICHT! Also versuch ich es dennoch meine Worte wiederzufinden.

Mehr lesen

Gender & Diversity in Projekten

Eine „andere“ Anregung für all jene, die Projekte leiten und in Projekten arbeiten, lachen und leiden…

  • Haben Sie schon mal überlegt, ob Ihre Projektkrise nicht dadurch begründet sein könnte, dass die personelle Vielfalt nicht beachtet worden ist?
  • Werden alle ProjektmitarbeiterInnen ihren Fähigkeiten gemäß eingesetzt oder ist die Aufgabenübergabe durch stereotype Zuschreibungen beeinflusst?
  • Welche Wirkung hat die Projektleiterin eines Technikprojekts in einem reinen Männer-Projektteam?

Mehr lesen