Unser Wahlprogramm

Eine mutige Handschrift für Salzburg

Wir leben in einer wunderschönen, reichen, lebendigen und sicheren Stadt. Sauberes Wasser, viel Grün, reizvolle Hausberge, erfrischende Bäche. Ein reiches kulturelles Erbe, weltbekannte Festspiele, eine lebendige freie Kulturszene. Gute Ausbildungsmöglichkeiten und attraktive Jobs. Millionen ausländischer Gäste beneiden uns um unsere Stadt.

Das ist aber nur die eine Seite. Denn gleichzeitig stehen zu viele Autos in unserer Stadt im Stau und schaden unserer Gesundheit. Die Klimaerwärmung heizt die Stadt immer weiter auf. Und viele SalzburgerInnen leben am finanziellen Limit, Familien suchen verzweifelt leistbaren Wohnraum. Immer mehr Menschen müssen sich verausgaben, um den Spagat zwischen Kinderbetreuung, Arbeit und Haushalt zu schaffen.

Ich bin davon überzeugt: Salzburg kann mehr!

In vielen persönlichen Gesprächen haben uns die Salzburgerinnen und Salzburger mitgeteilt, was sie sich von der Stadtpolitik erwarten. Leistbare Wohnungen und Krabbelgruppenplätze gehören dazu ebenso wie ein besserer öffentlicher Verkehr, mehr Bewegungsmöglichkeiten sowie ein gutes Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher kultureller Wurzeln. Und: Die SalzburgerInnen wollen mitentscheiden und die Zukunft ihrer Stadt aktiv mitgestalten.

Mit starker GRÜNER Politik schaffen wir ein gutes Leben für alle! Die Bürgerliste ist seit jeher eine kraftvolle Stimme für die Anliegen aller Menschen in unserer Stadt. Wir haben gezeigt, was möglich ist, wenn Bürger und Bürgerinnen sich einmischen, mitgestalten und mitentscheiden.

Wir sind bereit!

Das neue Team der Bürgerliste/DIE GRÜNEN will sich mit voller Kraft für das Wohl aller Menschen und für unsere Natur einsetzen. Dabei folgen wir immer unseren Grundwerten: Respekt und Menschlichkeit. Wir stehen für eine klare antifaschistische Haltung und machen uns für eine demokratische und pluralistische Gesellschaft in der Menschenrechtsstadt Salzburg stark. Um eine nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene zu sichern orientieren wir unsere Arbeit an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals) der Vereinten Nationen. Vor allem aber nehmen unsere politsche Verantwortung für den globalen Klimaschutz wahr: Weil wir die erste Generation sind, die die Auswirkungen der Klimakrise voll zu spüren bekommt. Und die letzte, die eine Klimakatastrophe verhindern kann.

Aber wir bieten noch mehr: Ausdauer, eine selbstkritische Haltung und Humor. Wir können Dinge von verschiedenen Seiten betrachten und wir können zuhören. Unser Anspruch ist: Macht zum Bessermachen nutzen!

Gemeinsam mit meinem Team werde ich Politik mit Herz und Hirn für alle Salzburgerinnen und Salzburger machen. Lasst uns zusammenhalten und mehr Lebensqualität für uns alle schaffen.

Dazu brauchen wir am 10. März Ihre beiden Stimmen!
Ihre
Martina Berthold
✗ Für die Bürgerliste/DIE GRÜNEN in der Stadt
✗ Für Martina Berthold bei der BürgermeisterInnen-Wahl

Hier geht’s zum Wahlprogramm von Martina Berthold – Bürgerliste/DIE GRÜNEN.
Hier geht’s zum Wahlprogramm von Martina Berthold – Bürgerliste/DIE GRÜNEN in Leichter Sprache.


Salzburg ist eine der teuersten Städte Österreichs. Aufgrund wahnwitzig steigender Preise auf dem Immobilienmarkt ist Wohnen für viele Menschen – egal ob für Familien oder Singles, ältere oder junge Menschen – kaum noch zu bezahlen. Wohnen ist ein Grundrecht und eine der wichtigsten sozialen Fragen der Zukunft.

Salzburg ist Stauhauptstadt. Das schadet unserer Gesundheit, dem Klima und unserer Lebensqualität. Wir sagen: Schluss damit! Es braucht die grüne Welle für den öffentlichen Verkehr und mehr Raum fürs Zu-Fuß-Gehen und Radfahren.

Als Bürgerliste/DIE GRÜNEN setzen wir uns für ein gerechtes, lebenswertes und soziales Salzburg ein. Wir arbeiten für eine menschliche und weltoffene Stadt, die all ihren BewohnerInnen ein leistbares Zuhause in Sicherheit und Würde bietet – unabhängig von Geschlecht, Alter, sozialem Status, Sexualität, Behinderung oder Herkunft. Wir setzen uns für eine Stadt ein, in der die Menschenrechte jeden Tag gelten und Zusammenhalt gelebt wird.